Weihnachtsgruß und neuer Termin Jahreshauptversammlung

Liebe Schützenschwestern,
Liebe Schützenbrüder,

das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und die Medien sind voll mit Jahresrückblicken. Auch wir, der Vorstand der St. Petrus und St. Sebastianus Bruderschaft Lüttelbracht-Genholt, möchten die Gelegenheit nutzen, um dieses Jahr noch einmal Revue passieren zulassen.

Das Jahr begann traditionell mit der Jahreshauptversammlung im Januar. Alles stand unter dem Thema, wie es mit unserer Bruderschaft weiter gehen solle. Die Beteiligung ebte in den letzten Jahren leider immer weiter ab. Jeder war gefragt, für sich selbst herauszufinden, was einem die Bruderschaft noch bedeutet und wo man in ihr steht.

Das Jahr verging und die ersten befreundeten Bruderschaften feierten ihre Schützenfeste. Für unsere Bruderschaft hielt bereits der erste Auswärtsbesuch Großes bereit. Beim Bezirksschützenfest in Bracht wurde unser dort noch amtierender König Hans Görtz Bezirkskönig. Er hat das Triple geholt, denn beim einige Wochen zuvor stattfinden Euregio Schützenfest, konnte er sich den Titel des Euregio-Königs sichern. Standesgemäß wurde unser Triple-König beim Weinball in Bracht gefeiert.

Als nächstes stand das Schützenfest unserer Oebler Freunde an. So langsam konnte man merken, dass intern die Spannung wuchs, wer denn unser nächster König oder Königin werden sollte. Unser Auftritt in Born hat uns gezeigt, dass wir doch noch eine ganz starke Truppe sein können wenn wir wollen. Mit ca. 100 Personen besuchten wir den Weinball am Sonntagabend. Leider konnten wir dieses Level nicht halten und so waren wir in Dilkrath mit gerade einmal 40 Teilnehmern.

Im Juli war es dann soweit und die Amtszeit unseres amtierenden Dreigestirns: König Hans mit Scarlett, Minister Herbert mit Renate und Minister Paul mit Ingrid endete.

Vielen Dank für zwei wundervolle Jahre mit euch!

Unser neuer König schoss unter großem Jubel den Vogel ab. David Goldenpfennig wird mit Ashley Gerhards unsere Bruderschaft zwei Jahre als Königspaar vertreten. Zu ihren Ministern ernannten sie Matthias Dickmann mit Celine Elsner und Fabian Birker mit Franziska Wienen.

Wir wünschen dem neuen Königshaus alles erdenklich Gute und eine tolle Amtszeit.

Den ersten Auftritt absolvierten sie in Leudal beim Europa Schützenfest. Standesgemäß sind wir dorthin mit dem Planwagen angereist. Da der Planwagen gut anzukommen scheint, dachte sich die jüngere Vertretung unserer Bruderschaft, dass dies auch genau das richtige Verkehrsmittel ist, um damit nach Kevelaer zu reisen. Es war schön, wieder eine größere Truppe dort anzutreffen.

Leider ist in diesem Jahr nicht nur schönes passiert. Wir mussten trauriger Weise auch Abschied von Mitgliedern unserer Bruderschaft nehmen. Nutzen wir die ruhigen und besinnlichen Tage um für die Verstorben zu beten.

Wir möchten euch jetzt schon mal auf das Neujahrschießen und den Charity Cup der Schießgruppe hinweisen. Am 4. Januar 2019 ab 20 Uhr ist jeder herzlichst eingeladen mit seinem Zug um Ruhm und Ehre zu schießen. Traditionell bekommt der erfolgreichste Zug den Pokal und die Anerkennung. Selbstverständlich sind auch Zuschauer gerne willkommen.

Des Weiteren steht eine Terminverschiebung an: Die Jahreshauptversammlung wird nicht am 18. Januar 2019 stattfinden, da dort eine Terminkollision mit dem Neujahrsempfang der Burggemeinde Brüggen besteht.  

Der neue Termin ist der 25. Januar 2019 um 19 Uhr in der Kirche in Lüttelbracht.

Es wird noch eine separate Einladung verschickt werden, an der auch die neue Jahresübersicht angehängt sein wird.  

Der gesamte Vorstand unserer Bruderschaft wünscht euch allen schöne und ruhige Weihnachtsfeiertage, sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Mit weihnachtlichen Grüßen
Kristina Hammans
1. Schriftführerin

David Goldenpfennig ist neuer Schützenkönig in Lüttelbrach-Genholt

Mit dem 63. Schuss war der Vogelschuss entschieden: David Goldenpfennig ist der neue Schützenkönig der St. Petrus und St. Sebastianus Bruderschaft Lüttelbracht-Genholt. Zu seinen Ministern ernannte er Fabian Birker und Matthias Dickmann.

Schützenkönig 2018: Minister Matthias Dickmann, König David Goldenpfennig, Minister Fabian Birker, Königsadjutant Stefan Hermanns.

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden am Samstag, den 21. Juli 2018 auch noch der Jungschützenprinz und der Schülerprinz ausgeschossen. Den Wettstreit an der Vogelschussanlage um die Jungschützenprinzenwürde konnte Niklas Harbath für sich entscheiden. Hier gab es gleich mehrere Anwärter, die den Wettstreit spannend machten. Für die  Schülerprinzenwürde  wurde ein Wettbewerb mit Pfeil und Bogen ausgetragen bei dem es darum ging einen bunten Vogel zu treffen, den Annika Klyn mit 11 Punkten gewann.

Schülerprinzenschießen auf den bunten Vogel mit Pfeil und Bogen.

Die Schützenbruderschaft traf bereits mittags zu einem gemütlichen Beisammensein, bei dem sich alle schon auf den kurzweiligen Nachmittag einstimmen konnten. Pater Anto hielt die Andacht in der Lüttelbrachter Kirche und erheiterte die anwesenden Schützen mit seiner offenen Art. Er segnete den Vogel und so waren alle Voraussetzungen für den Vogelschuss getroffen.

Königssilber und Vogelschussanlage.

Nachdem David das Schießen an der Vogelschussanlage für sich entscheiden konnte, zog die ganze Bruderschaft an den Ortsrand von Born, wo der neue König wohnt. Der Kühlwagen mit den Getränken wurde ebenfalls zum König gebracht, aber mit Schrecken mussten die Schützen festestellen, dass offenbar der Schlüssel vom Kühlwagen nicht den Weg zum König gefunden hatte. An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei unserem polizeilichen Freund und Helfer, der uns den Abend dadurch rettete, das er kurzerhand den Schlüssel am Vogelschussplatz holte. Bei harmonischen Klängen der Musik konnten wir dann doch noch mit dem König zusammen anstoßen.

Rettung in höchster Not: Der Schlüssel für den Kühlwagen kommt.
Musikkapelle beim Umtrunk beim König.

Vor dem Krönungsball wurde die Zeit beim König dann mit einer spontanen Pool-Party überbrückt, so dass die Schützen zum Krönungsball dann wieder erfrischt aufbrechen konnten.

Geehrte Mitglieder beim Krönungsball 2018 im Festzelt in Lüttelbracht.

Beim Krönungsball wurden dann zunächst verdiente Mitglieder unserer Bruderschaft geeehrt, bevor der Krönungsball zu Ehren unseres neuen Schützkönigs David Goldenpfennig bis tief in die Nacht im Schützenzelt in Lüttelbracht gefeiert wurden.

Wir wünschen unserem neuen Schützenkönig eine spannende Amtszeit und freuen uns mit ihm darauf diese Zeit gemeinsam feiern zu können.

 

Bruderschafts- und Dorftermine 2018

Wie auch im letzten Jahr findet ihr wieder alle Termine des Jahres auf einen Blick in unserer Jahresübersicht. Neben unseren Hauptterminen wie den Schützenfesten und kirchlichen Veranstaltungen, findet ihr auch alle Mitgliederversammlungen, Tuppabende und Vorstandsversammlungen aufgelistet. Die ortsansässigen Vereine haben uns auch in diesem Jahr wieder ihre Termine mitteilen können, so dass wir nun eine konsolidierte Jahresübersicht auch mit den anderen Veranstaltungen im Dorf herausgeben können.

Termine Bruderschaft Lüttelbracht-Genholt 2018 v1.0

Nikolauscafe auf dem Schießstand

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

draußen wird es kalt, die ersten Weihnachtsmärkte beginnen und der Duft von Glühwein und Weihnachten liegt in der Luft. Um die Vorweihnachtstzeit zu verkürzen, laden wir – die Jungschützen- alle Bruderschaftler zu unserem diesjährigen Nikolauscafe ein.

Dieser findet am kommenden Sonntag, den 10.12.2017 ab 14.30 Uhr auf dem Schießstand in Lüttelbracht statt. Der Tag soll dazu dienen, dass alle Bruderschaftler sich auch mal außerhalb des Schützenleben treffen und einen schönen Tag zusammen genießen können.

Geplant ist das es warme und kalte Getränke gibt und Kuchen angeboten wird. Außerdem wird der Nikolaus die Kinder besuchen und wird für die Kinder eine kleine Überraschung dabei haben.

Der Tag soll dazu dienen den Alltag zu vergessen und ein paar schöne Stunden zu haben. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an den Jungschützenvorstand wenden.

Wir bedanken uns jetzt schon und hoffen auf eine hohe Beteiligung!

Mit freundlichen Grüßen
Tim Holthausen
i.A Der Jungschützenvorstand

Ehrungen zum Schützenfest 2017

Auf dem Schützenfest wurden am vergangenen Freitag, den 23. Juni verdiente Mitglieder für ihre Tätigkeit in unserer Bruderschaft geehrt. Unser 1. Brudermeister Thomas Jansen hielt anlässlich der besonderen Ehrungen im Festzelt bewegende Ansprachen um den jahrelangen Einsatz der Geehrten entsprechend zu würdigen. Gerade die Ehrungen für langjährige Mitglieder unserer Bruderschaft spiegeln ein ganzes Bruderschaftsleben wieder und zeigen, dass sich Menschen dauerhaft für unsere Grundsätze Glaube, Sitte und Heimat einsetzen.

Von links nach rechts: (stehend): Thomas Jansen (1. Brudermeister), Manfred Hillesheim, Heinz-Willi Terporten, Mathias Müller, Johannes Stroetges, Karl-Josef Stroetges, Alina Holthausen, Tim Holthausen für Frauke Wolf, Helmut Hammans, Heinz-Willi Lankes, Josef Joosten
(sitzend): Adolf Stroetges, August Lehnen, Lorenz Hillesheim. Foto: Björn Thönnißen

Adolf Stroetges 65 Jahre Mitgliedschaft
August Lehnen 65 Jahre Mitgliedschaft
Lorenz Hillesheim 60 Jahre Mitgliedschaft
Josef Joosten 50 Jahre Mitgliedschaft
Helmut Hammans 50 Jahre Mitgliedschaft
Heinz-Willi Terporten 50 Jahre Mitgliedschaft
Karl-Josef Stroetges 40 Jahre Mitgliedschaft
Fahnenschwenkerjubelorden für 40 Jahre Fahnenschwenker
Mathias Müller 40 Jahre Mitgliedschaft
Heinz Willi Lankes 40 Jahre Mitgliedschaft
Johannes Stroetges 40 Jahre Mitgliedschaft
Manfred Hillesheim 25 Jahre Mitgliedschaft
Frauke Wolf 15 Jahre Fahnenschwenker
Alina Holthausen 5 Jahre Fahnenschwenker

 

Fässchenparty und Familienfest beim Schützenfest in Lüttelbracht-Genholt – 23.-26. Juni

Die St. Petrus und St. Sebastianus Bruderschaft Lüttelbracht-Genholt heißt Sie vom 23.-26. Juni auf dem diesjährigen Schützenfest im Festzelt in Lüttelbracht herzlich willkommen. Bereits am Freitag findet mit der Fässchenparty ab 21:30 Uhr das wohlbekannte Party-Original statt bei der DJ-TJ für gute Unterhaltung sorgt. Der Schützenball am Samstagabend wird von der Partyband Saturn gestaltet. Die Festmesse am Sonntag um 08:30 unter freiem Himmel lädt dazu ein einen schönen, ereignisreichen Tag in Lüttelbracht zu verbringen. Die Philharmonische Gezelschap Reuver belebt den Musikalischen Frühschoppen mit professionellen Orchesterklängen und der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Familien: Der Klompenball bietet viel Spass für die ganze Familie und so werden hinter dem Zelt wieder eine Strohburg und viele andere Spiele zur Verfügung stehen während im Festzelt in der Cafeteria Kuchen angeboten wird. Dazu gibt es Partymusik von DJ-TJ und eine Prämierung der schönsten Klompen. Das Fest wird am Montag mit der Parade und dem Königsgalaball abgerundet. König Hans Görtz mit Scarlett, Minister Herbert Holthausen mit Renate und Paul Brinkman mit Ingrid sowie die gesamte Bruderschaft freuen sich auf ihren Besuch.

Weitere Details finden Sie in unserem Schützenfestprogramm.

Schützenfest in Brüggen, Mitgliederversammlung, Fronleichnam in Lüttelbracht-Genholt

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Vom 09. bis zum 12. Juni feiert die St. Nikolaus Bruderschaft Brüggen ihr diesjähriges Schützenfest. Wir sind zum Königs-Gala-Ball eingeladen. Dazu treffen wir uns am Sonntag, dem 11. Juni um 19.30 Uhr vor dem Festzelt.

Am Mittwoch, dem 14. Juni, um 20 Uhr findet die Versammlung vor der Kirmes in der Gaststätte zum Treffpunkt bei Werner und Roswitha statt. Es sind folgende Tagesordnungspunkte vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Aufnahme neuer Mitglieder
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Schützenfest 2017
  5. Verschiedenes

Da an diesem Abend noch letzte Einzelheiten hinsichtlich unseres Schützenfestes besprochen werden, bitten wir darum, dass möglichst viele von euch teilnehmen – insbesondere die Offiziere und ihre Stellvertreter.

Die diesjährige Fronleichnamsprozession findet bei uns in Lüttelbracht statt. Sie beginnt am 15. Juni um 9 Uhr mit einer Festmesse unter freiem Himmel auf dem Kindergarten Vorplatz. Danach ziehen wir durch die Straßen und Felder von Genholt und Lüttelbracht und machen Station an mehreren im Freien aufgebauten Altären. Es wäre schön, wenn ihr entsprechend eure Häuser mit der Bruderschaftsfahne mit der weißen Seite nach vorne hängend schmückt. Fahnen könnt ihr noch über unsere E-Mail Adresse ordern.

Sollte das Wetter schlecht sein, läuten am 14. Juni um 18.05 Uhr die Glocken. Dann findet die Prozession um 09:30 Uhr in St. Nikolaus Brüggen statt

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung an den Terminen vor unserem eigenen Schützenfest. Dadurch zeigt ihr auch nach außen, dass ihr hinter unserem König Hans und seinen beiden Ministern Herbert und Paul steht.

Schützenfest Börholz-Alst / Bezirksvogelschuss Schellerbaum

Am Wochenende nach Christi Himmelfahrt findet traditionell das  Schützenfest der Schützengesellschaft Börholz-Alst statt. Zur Teilnahme am Schützenball treffen wir uns am Samstag, den 27. Mai, um 19:45 Uhr vor der Molkereihalle in Börholz, damit wir gemeinsam in die Festhalle einziehen können. Wie bereits bekannt sein dürfte, wird die Schützengesellschaft Börholz-Alst am Samstagabend für alle auf den Eintritt verzichten.

Am Sonntag, den 28. Mai beginnt um 15.30 Uhr der Festzug durch Börholz und Alst. Dazu treffen wir uns um 15.00 Uhr vor der Molkereihalle.

Gemeinsam wollen wir unseren erstes „Standard-Auswärtsspiel“ in Börholz unter das von den Jungschützen auf der Jahreshauptversammlung ausgegebene Motto stellen:

Jung und Alt vereint

Lasst uns gemeinsam das Motto leben und uns zusammen mit unserem König Hans und seinen Ministern Herbert und Paul auf ein paar schöne Stunden in Börholz freuen.

Weiter findet am Samstag, den 3. Juni der Bezirksvogelschuss am Schützenheim in  Schellerbaum statt, bei dem Hans und Thomas an der Vogelschussanlage um die Bezirkskönigswürde schießen werden. Da es keinen Bezirksschützenfestausrichter gibt, wird auch leider kein Festumzug stattfinden. Neben den Bruderschaftsvorständen sind auch alle interessierten Schützen ab 15:30 Uhr herzlich eingeladen, den Vogelschuss zu verfolgen.

Röschen, Röschen, Röschen

Die Röschendrehmaschine surrt ununterbrochen auf dem Schießstand und produziert umgekrempeltes Krepppapier am laufenden Band. Es ist Samstagnachmittag und die Vorbereitungen für das Schützenfest im Juni laufen auf Hochtouren. Das Röschendrehen folgt einem altbewährten Schema: Nach der Röschendrehmaschine wird geschnitten und die kleinsten Schützen bringen große Berge von Krepppapier zu den fleißigen Röschendrehern. So verlässt ein Röschen nach dem anderen die  „Produktionsstrasse“.

Röschenproduktionsstraße

Die Königsdisziplin beim Kränzen ist jedoch sicherlich das Kränzen der Krone. Für die Krone alleine werden mehrere hundert Röschen benötigt, sowie mindestens eine Person die sich sehr gut mit diese Spezialaufgabe auskennt. Diese Aufgabe hat nun Michaele Mewissen von Sibilla Metten übernommen und tritt damit in riesgie „Kronen-Kränz-Fußabdrücke“.

Michaele beim Kränzen der Krone

Das Kränzen findet in geselliger Runde auch an den kommenden Samstagen um 15:00 Uhr auf dem Schießstand statt, bis die 14.000 Röschen produziert sind. Wir freuen uns auf weitere schöne Kränznachmittage.

Euregio Schützenfest in Brüggen

Die Gemeinde Brüggen veranstaltet in diesem Jahr erstmalig ein Euregio Schützenfest. Eingeladen sind neben den Bruderschaften aus der Gemeinde Brüggen auch die Bruderschaften aus Beesel und Reuver. Gestartet wird am Samstag, den 1. April um 15:00 Uhr auf dem Kreuzherrenplatz vor der Burggemeindehalle von wo aus es zum Vogelschuss auf das Burggelände.

Zu diesem Ereignis ist unsere Bruderschaft recht herzlich von der Gemeinde eingeladen worden – diese Einladung nehmen wir gerne an!

Der Sieger des Vogelschusses wird unter den anwesenden Majestäten ermittelt und wird mit der Ehrenbezeichnung Euregioschützenkönig ausgezeichnet. Für die Königinnen und Ministerinnen ist im Kultursaal der Burg Brüggen eine Kaffeetafel eingedeckt und für die übrigen Besucher sorgen die im Burginnenhof vorhandene Getränkestände für „Zeitvertreib“.

Im Anschluss an den Vogelschuss gibt es einen Zug durch den Ort zur Burggemeindehalle wo dann der neu ermittelte Euregioschützenkönig geehrt wird. Im Anschluss gibt es Ehrentänze und eine Schützenparty mit musikalischer Begleitung von Plan B.